Presse / News / Aktuelles



10.12.2017 ( Männer )
 
Das Spiel der 1.Männer gegen Westende Hamborn wurde auf Grund der Witterungsbedingungen vom HK Essen (Schiedsrichter) abgesagt. Ein Nachholtermin wird noch bekannt gegeben.
--------------
10.12.2017
MSV Duisburg III - Hamborn 07 II 27:33
 
Im Derby gegen den MSV Duisburg konnte sich die Reserve von Hamborn 07 am Ende deutlich mit 33:27 durchsetzen und beendete die Negativserie der letzten Wochen.

 



24.11.2017 Jahreshauptversammlung
Die Mitglieder von Hamborn 07 waren bei der diesjährigen Hauptversammlung eingeladen und waren zahlreich erschienen. Hierbei wurden verschiedene Ämter neu besetzt bzw. der Vorstand erweitert, damit die immer mehr anfallenden Aufgaben auf mehreren Schultern verteilt werden. Neben den üblichen Berichten der jeweiligen Abteilungen- bestehend aus Haupt-, Männer -, Frauen und American Football – konnte man positiv in die Zukunft sehen. In den Wahlen selber wurden folgende Personen gewählt bzw. in ihren Ämtern bestätigt. Überall konnte man steigende Mitgliederzahlen und somit die Steigerung der Anzahl der Mannschaften mitteilen.
 
Wahlen
1.Vorsitzender = Helge Stock
2.Vorsitzender = automatisch Abteilungsleiter der American Football Abteilung
Männerwart = Holger Nick
Frauenwart = Rainer Nick
Kassenwart = Caterina Valk , Vassilios Dimoudas (Berater)
Pressesprecher / Internet (in Blockwahl) = Tessa Schümann , Christian Bersuch und Tim Prangenberg

26.11.2017 / 1.Männer

H07 – TSG Kirchhellen 24:24 (11:11)

Löwen mit viel Moral zum Punktgewinn

 

Uli Mnietzkowski haderte mit der Umsetzung der Aufgaben zum Spiel – nur 10 Minuten spielte man die einstudierten Spielzüge durch. Danach erfolgte ein Rückfall in alte Spielweisen“, ärgerte sich der Coach.

Pausenstand 11:11

 

In Halbzeit zwei musste 07 wieder auf den verschiedenen Spiel-Positionen umstellen – Im Spielverlauf setzten sich die Löwen durch Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung selbst unter Druck und machte Kirchhellen stark. In der 57. Minute wurde die Abwehr in eine 4:2 umgestellt und beim Stand von 20:23 für die TSG benötigten die Löwen nur 90 Sekunden um den Ausgleich herzustellen (23:23) Ein mehr als berechtigter 7-Meter wurde verweigert – die TSG konnte im Gegenzug die 23:24 Führung erzielen. Durch viel Willenskraft und Moral erspielte sich 07 einen nun nicht zu verweigernden 7-Meter – 2 Sekunden vor Schluss – die Disqualifikation des TSG Spielers und der anschließende Ausgleich sind die Belohnung für die Mannschaft von Hamborn 07.  Hakan Alkac verwandelte den „moralischen Sieg“ zum 24:24. Die Zuschauer indes haben von der ersten bis zur letzten Minute alles gesehen, was ein Handballspiel ausmacht. Nun bleibt zu wünschen, dass wir die Moral und die Vorgaben bis zum Ende durchführen um die unnötigen leichten Punktverluste zu vermeiden. In der nun 2-wöchigen Spielpause werden sich die Löwen weiter auf den nächsten Sieg vorbereiten.

Endstand 24:24

(UM)


23.11.2017 : 2.Männer
Neuer Trainer für die Reserve von Hamborn 07.
Den Posten übernimmt mit sofortiger Wirkung Peter Lohmann und entlastet somit den bisherigen Spielertrainer Matthias Rosemann, der personell in die 1.Männer-Mannschaft aufgerückt ist.
Lohmann - ehemaliger Bundesliga Spieler beim TV Angermund - der schon z.B. als Co.-Trainer beim TV Bruckhausen , TW-Trainer beim ETuS Wedau aktiv war und seit 2017 auch bei 07 als Co.Trainer - Uli Mnietzkowski unterstützt, übernimmt ab sofort die Verantwortung der Reserve von Hamborn 07. Weiter Unterstützt wird er dabei von Steffen Stock und Heiko Kieselmann. Wir wünschen Peter Lohmann bei seiner neuen Aufgabe viel Spaß und Erfolg bei Hamborn 07 als Trainer.

 


12.11.2017 / 1.Männer

1. M. Sportfreunde Hamborn 07 – 2. M. Tbd. Oberhausen 33:28 (15:13)

 

Beiden Mannschaften merkte man sofort an worum es in diesem Spiel ging …. und zwar um den Klassenerhalt und schnellsten Anschluss an die nicht Abstiegsplätze zu bekommen.
Daher war das Spiel von Nervosität und hierdurch bedingte auslassen bester Torgelegenheiten auf beiden Seiten geprägt.
Ab der 9 – 17 Minute gelang es uns beim Stande von 5:5 auf 10:5 abzusetzen und damit den Grundstein für unseren insgesa...mt verdienten Sieg zu legen.
Zu bemängeln gibt es wieder zu viele vergebene Tempogegenstöße durch Fehlpässe und Absprachen im Deckungsverhalten, so wie zu vieler Undiszipliniertheiten einiger Spieler gegen die Schiedsrichterentscheidungen und dadurch mehrfach unnötig bedingter Zeitstrafen und Unterzahl im Spiel. Aber auch daran werden wir arbeiten und dies abstellen.
Positiv war, dass wir erstmalig fast komplett nach langer Verletzungspause und krankheitsbedingter Ausfälle einiger Spieler antreten konnten.
Das sah man von Beginn des Spiels an dem Auftreten und der Sicherheit der Mannschaft die ich auch so erwartet und gefordert hatte. Das auf Grund von 50% Trainingsbeteiligung (Verl. U. Krankheitsbedingt) in den letzten 3 Monaten unsere Leistung auch nicht 100% sein konnte war uns auch klar.
Insgesamt glaube ich aber, dass die Zuschauer ein spannendes und kämpferisches Spiel beider Mannschaften im Rahmen ihrer momentanen Möglichkeiten gesehen haben und mit einem verdienten Sieg für uns endete….
Einziger Wermutstropfen waren leider die Verletzungen von Kai Franz Thiedig 2. M. Tbd. Oberhausen und Sebastian S. der sich in der 58 Minute schwer verletzte und operiert werden muss.
Beiden Spielern wünschen wir auf diesem Wege eine schnelle Genesung und vor allem eine vollständige Gesundung……..
Ich hoffe wir sehen alle unsere Fans am 26.11.2017 in unserem Löwenkäfig im Heimspiel gegen den TSV Kirchhellen wieder. Anwurf ist um 19.30 Uhr Halle Hamborner Straße.

Mit sportlichem Gruß
U. Mnietzkowski (Trai. 1. M. )


 

12.11.2017 / 2.Männer

 

Zweitvertretung wird zur Erstvertretung

 

SV Heißen II – Hamborn 07 II 29:17 (14:8)

 

Im Spiel gegen den SV Heißen II musste man feststellen, dass sich die Reserve des SV mit Spielern aus der 1.Männer-Mannschaft verstärkt hatte. Insofern war es keine Frage der Zeit wann, sondern mit wieviel Tore sich Mülheim absetzen würde. Das Halbzeitergebnis von 14:8 war noch erträglich das Endergebnis von 29:17 spricht Bände und zeigt die Chancenverteilung.

 

Tore : Klostermann (5) , Thelen (1) , E. Tutucu (2) , M.Rosemann (2) , Lorenz (2) , Andre (1) , Planner (3)

 


 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

 

Der Vorstand lädt alle Mitglieder des Vereins zur kommenden Jahreshauptversammlung am Freitag, den 24.11.2017, um 19.30 Uhr, in der Sporthalle Hamborner Strasse" (Hottelmannstrasse) in 47166 Duisburg Alt Hamborn herzlich ein.

 

Tagesordnung

 

1.     Eröffnung und Begrüßung

 

2.     Berichte und Ergänzungen 

 

3.     Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung

 

4.     Genehmigung des Protokolls

 

5.     Berichte der Abteilungen

 

6.     Bericht des Vorstandes

 

7.     Wahlen

 

8.     Wahl eines neuen Kassenprüfers

 

9.     verschiedenes

 

 

 

Helge Stock

 

1.Vorsitzender

 

Spfr. Hamborn 07 Handball e.V.

 


12.10.2017 / 1.Männer - Hamborn 07 begrüßt ein weiteres Mitglied im Löwenrudel. Von der GSG Duisburg wechselt Philipp Thelen zu Hamborn 07.
Wir wünschen ihr viel Spaß und Erfolg bei Hamborn 07

 


05.10.2017 / Männer
Wir begrüßen neu bei den "Hamborner Löwen" die Gebrüder Emre und Selman Bilal Tutucu (ehemals Jugendspieler von Hamborn 07) sowie Jonas Tack (MTV RW Dinslaken Jugend) und Sebastian Arendt (TuS Hamborn Neumühl - 1.Männer). Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei Hamborn 07.

 


01.10.2017 : TuS Alstaden – Spf. Hamborn 07 1. Halbzeit 13:11 - Ende 24:22

 

Ohne 6 Stammspieler (Struß – Bersuch – Schmidt – Alkac – Nehse – Rech ) haben die Spieler der 1. M. unterstützt von Kistijan Vucancic u. Marvin Klostermann einen riesen Job gemacht.

 

Das es am Ende nicht zum Sieg gereicht hat ist schade, denn die Jungs hätten es verdient gehabt!...
Grund dafür waren am Ende das schwinden der Kraft und die dadurch bedingt fehlende Konzentration bedingt durch die vielen personellen Ausfälle beim Stande von 21:21 ab der 57 Minute.
Statt länger und sicher zu spielen produzierten wir 3 dumme und unnötige Ballverlusste,
die den Gegner zu Kontern einluden..und der das dann auch prompt mit 3 Toren bestrafte..
Hier fehlt uns als Aufsteiger noch die Ruhe und Abgebrühtheit woran wir noch arbeiten müssen und auch im Abwehrverhalten….


In diesem und den vorherigen 2 Meisterschaftsspielen haben wir immer wieder in der 2. Halbzeit durch diese Fehler unseren möglichen Sieg verspielt…..und daraus müssen wir lernen!
Jetzt am kommenden Sonntag ,den 8. Oktober spielen wir um 15.30 Uhr in unserem Löwenkäfig an der Hamborner Straße gegen einen der Aufstiegsfavoriten HC 75 Sterkrade.
Ich hoffe dass sich der Kader der Verletzten langsam lichtet und wir personell mehr Alternativen haben, denn diese Mannschaft wird uns alles abverlangen…

 

U. Mnietzkowski